Gerücht: Google will VoIP-Anbieter Skype kaufen

Wirtschaft & Firmen Im Internet kursieren derzeit Gerüchte, wonach der Suchgigant Google Interesse an einer Übernahme des VoIP-Anbieters Skype hat. Der Kauf der eBay-Tochter könnte Google ersten Berichten zufolge rund sechs Milliarden US-Dollar (3,85 Milliarden Euro) Wert sein. Ähnliches hatten wir bereits im Dezember 2007 berichtet. Bereits damals wurde Google als möglicher Kandidat für eine Übernahme von Skype gehandelt. eBay selbst zeigte sich in der Vergangenheit enttäuscht von der Übernahme von Skype, da das Unternehmen die ursprünglichen Vorstellungen des Auktionshauses nicht erfüllen konnte.

Auch wenn es sich bislang nur um Gerüchte handelt, wäre eine Übernahme von Skype durch Google durchaus denkbar. In Verbindung mit Googles eigenen Diensten, beispielsweise GTalk und GrandCentral, könnte das Unternehmen damit zum dominierenden Anbieter auf dem Markt für P2P-Voice-over-IP-Systeme werden.

Durch eine Kombination von GMail (in Deutschland "Googlemail") und Skype würde Google den Berichten zufolge sogar zur derzeit größten Kommunikationsplattform in Netz aufsteigen. Bislang wollte man sich weder bei Google, noch bei eBay zu den Übernahmegerüchten äußern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden