4 Prozent des gesamten Internetverkehrs sind Müll

Internet & Webdienste Die Sicherheitsexperten von Arbor Networks haben eine Studie veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass vier Prozent des gesamten Internetverkehrs Müll sind. Dazu hat man in den letzten 18 Monaten den Traffic von rund 70 Providern analysiert. Zu Spitzenzeiten werden bis zu 1,5 Terabit pro Sekunde übertragen. Einen nicht unbeachtlichen Teil davon machen Spam-Mails und DDoS-Attacken aus. Im Normalfall gehen rund zwei Prozent des Traffics auf diese Angriffe zurück, zu Spitzenzeiten aber auch bis zu fünf Prozent. Vor allem IRC-Server sind die Opfer solcher Attacken. 1300 DDoS-Attacken wurden durchschnittlich pro Tag registriert.

Der Versand von E-Mails verursacht pro Sekunde einen Traffic von 10 bis 15 Gigabit. Das entspricht einem Anteil von rund zwei Prozent. Geht man davon aus, dass zwei Drittel aller verschickten Mails ungewollte Werbebotschaften sind, kommt man zusammen mit den DoS-Attacken auf eine "Müll-Quote" von knapp 4 Prozent.

Aus der Analyse des Internetverkehrs lassen sich noch viele weitere Erkenntnisse gewinnen, jedoch lassen die genauen Zahlen noch auf sich warten. Arbor Networks will nach eigenen Angaben schon bald eine ausführlichere Analyse veröffentlichen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren64
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden