Windows Mobile 6.1 vorgestellt: Erste Geräte in Kürze

Windows Phone Gestern Abend hat Microsoft wie erwartet die neue Version 6.1 seines Smartphone-Betriebssystems Windows Mobile vorgestellt. Gleichzeitig wurde auch die damit verbundene Überarbeitung der mobilen Variante des Internet Explorer bekannt gegeben. Die ersten Geräte mit Windows Mobile 6.1 sollen in Kürze erhältlich sein. Auf das Update für den Internet Explorer Mobile müssen die Kunden jedoch noch etwas warten. Microsoft will die aktualisierte Version "später in diesem Jahr" bereit stellen. Windows Mobile 6.1 bringt eine ganze Reihe von Neuerungen mit, die auffälligste dürfte der überarbeitete Startbildschirm sein.


Microsoft verspricht zudem "signifikante und merkliche Verbesserungen" in Sachen Leistung und Akkulaufzeit, das Betriebssystem soll also nun deutlich flüssiger arbeiten. Die oft etwas hakelige Performance von Windows Mobile Handys verhinderte deren Erfolg im Massenmarkt bisher größtenteils.

Nach Angaben von Microsoft wollen einige Hersteller Windows Mobile 6.1 auch für bereits erhältliche Geräte anbieten. Unter anderem ist von Updates für diverse Smartphones und Handys von HTC, Motorola, Samsung, ASUS und Toshiba die Rede. Auch Palm wird seinen Treo aktualisieren und T-Mobile bringt mit dem MDA compact IV ein exklusives neues Modell.

Wichtigste Neuerungen:
  • Instant-Messaging ähnlicher SMS-Versand
  • Verbesserter Internet-Browser
  • Einfacheres Setup von E-Mail und Bluetooth
  • Neues Design für den Startbildschirm
  • Neues Start-Center
  • Verbesserte Sicherheit
  • Leichtere Nutzung von WLAN-Verbindungen
  • Mehr persönliche Wahlmöglichkeiten

In einem englischsprachigen Video gibt Microsoft einen Ausblick auf Windows Mobile 6.1 und zeigt ausführlich, welche Veränderungen es gibt. Das Video lässt sich über die Homepage von Microsoft einsehen.

Die neue Version des Internet Explorer Mobile soll die Nutzung des Web auf Endgeräten mit Windows Mobile deutlich angenehmer und zeitgemäßer machen. Durch neue Zoom-Funktionen sollen auch vollwertige Websites besser navigierbar gemacht werden. Durch Unterstützung für H.264-Video, Flash und Microsoft Silverlight werden entsprechende Inhalte jetzt auch vom Windows-Handy aus zugänglich.

Microsoft hat sich bei Windows Mobile 6.1 nach eigenen Angaben ganz nach den Rückmeldungen der Kunden gerichtet. Eins der Ergebnisse dieser Bemühungen ist die Integration neuer Features, die die wichtigsten Informationen und Einstellungen schneller einsehbar bzw. zugänglich machen. Die Redmonder wollen ihr Betriebssystem so für Otto Normalverbraucher interessanter machen, um ein breiteres Nutzerpublikum ansprechen zu können.

Weitere Informationen: Microsoft.com/WindowsMobile

Vielen Dank an Michael B. und Jan T. für den Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Logitech M570 Trackball Mouse
Logitech M570 Trackball Mouse
Original Amazon-Preis
46,97
Im Preisvergleich ab
37,50
Blitzangebot-Preis
36,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 9,98

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden