TV wird per Funk zum Display für Hosentaschen-PCs

Hardware Bei allen Bemühungen den PC auf Hosentaschenformat zu verkleinern, gibt es ein Problem - das Display schrumpft mit. Der Chiphersteller Intel sucht deshalb derzeit nach neuen Möglichkeiten, um dafür zu sorgen, dass die Kleinst-Rechner von Morgen bei Bedarf weiterhin wie aktuelle Desktops genutzt werden können. Dazu arbeitet Intel nach eigenen Angaben an einer Technology, mit der die Bildausgabe von einem tragbaren Mini-PC drahtlos über ein großes Display möglich werden soll. Offenbar schwebt dem Chiphersteller primär die Nutzung in Verbindung mit großen Fernsehern vor.

Dazu müssten Fernseher und Monitore künftig mit einer entsprechenden Funktion ausgerüstet werden, zum Beispiel durch ein integriertes Modul oder einen extern angeschlossenen Adapter, erklärte Vic Lortz von Intels Forschungsabteilung. Intel suche derzeit noch nach den richtigen Techniken und Standards, um dieses Ziel zu realisieren. Später soll das Konzept dann in die nächste Generation der mobilen Endgeräte integriert werden, egal ob es sich dabei um einen tragbaren Mini-PC (MID/UMPC) oder einen Laptop handelt.

Für den Erfolg von mobilen Kleinst-Rechnern sind derartige Technologien nach Angaben von Lortz extrem wichtig. Nur so ließe sich das Problem der für einen PC zu kleinen Displays lösen. Mit der neuen Technologie könnten die kleinen PCs für unterwegs auf lange Sicht doch noch erfolgreich werden, mutmaßte er weiter.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden