Maxdome bietet künftig Inhalte in HD-Qualität an

Internet & Webdienste Im Februar hat der Medienkonzern ProSiebenSat.1 sein HDTV-Angebot über Satellit und Kabel eingestellt. Nun engagiert sich das Unternehmen erneut in Sachen HDTV, allerdings im Internet, mit seiner Video-on-Demand-Plattform Maxdome. Diese hat das Unternehmen im August 2006 gemeinsam mit dem Internet-Dienstleister United Internet ins Leben gerufen. Für eine monatliche Gebühr, oder Kosten für den Einzelabruf, können dort mittlerweile rund 12.000 Sendungen abgerufen und angesehen werden.

Als Grund für das erneute Engagement in Sachen HDTV erklärte man bei ProSiebenSat.1, dass man die HD-Interessenten mit Maxdome gezielt adressieren könne, was über Kabel und Satellit nicht der Fall gewesen sei. Vorerst will Maxdome jedoch nur einen Teil des Angebots im hochauflösenden Format anbieten.

Aufgrund von begrenzten Server-Kapazitäten sei dieser Schritt notwendig, heißt es. Sollte die Nachfrage nach Filmen und Serien in HDTV jedoch groß sein, wolle man das Angebot an hochauflösenden Inhalten weiter ausbauen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:25 Uhr Nur 62.50 Euro Microsoft Office 365 Home
Nur 62.50 Euro Microsoft Office 365 Home
Original Amazon-Preis
74,89
Im Preisvergleich ab
64,99
Blitzangebot-Preis
62,50
Ersparnis zu Amazon 17% oder 12,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden