Microsoft denkt über Software für das iPhone nach

Microsoft Vor kurzer Zeit veröffentlichte Apple ein Software Development Kit (SDK) für das iPhone und den iPod touch. Entwickler haben damit die Möglichkeit, eigene Anwendungen für diese beiden Geräte zu programmieren. Anwender können diese Tools dann via iTunes herunterladen. Laut einem Bericht des us-amerikanischen Magazins Fortune, denkt auch Microsoft darüber nach, Anwendungen für das iPhone zu entwickeln. Nachdem man das SDK eingehend überprüft hat, will man nun herausfinden, ob es sich finanziell lohnen würde, Anwendungen für das iPhone und den iPod touch anzubieten. Noch wurde keine Entscheidung gefällt.

Vor allem die Besitzer eines Macs, die die Office-Suite aus dem Hause Microsoft verwenden, könnten von speziellen iPhone-Tools profitieren. Zudem überprüft man, ob das SDK auch Anwendungen unterstützt, die sich via Sprache steuern lassen. Microsoft will zukünftig vermehrt auf diese Eingabemöglichkeit setzen. Dazu wurde im letzten Jahr das Unternehmen Tellme übernommen.

Spätestens im Juni 2008 will Apple die iPhone-Firmware 2.0 veröffentlichen, mit der die selbst entwickelten Programme auf das Smartphone und den MP3-Player kommen. Den Vertrieb wickelt Apple über die Plattform iTunes ab und behält dafür 30 Prozent der Einnahmen, die mit dem Software-Verkauf erzielt werden, ein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Original Amazon-Preis
225,00
Im Preisvergleich ab
215,00
Blitzangebot-Preis
188,90
Ersparnis zu Amazon 16% oder 36,10

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden