Vodafone bringt die Formel 1 künftig aufs Handy

Telefonie Wie gestern bekannt wurde, haben der Mobilfunker Vodafone und der Pay-TV-Anbieter Premiere einen Vertrag zur Ausstrahlung der Formel 1 geschlossen. Demnach wird Vodafone künftig die Autorennen live auf Mobiltelefone übertragen. Zu diesem Zweck wird Premiere das Live-Programm inklusive Trainings, Qualifyings und Rennen künftig auf zwei neuen MobileTV-Kanälen übertragen. Um die Formel 1 über Vodafone empfangen zu können, müssen die Kunden die MobileTV-Flatrate des Mobilfunkers hinzu buchen und über ein UMTS-fähiges Handy verfügen.

Wer die MobileTV-Flatrate noch bis Ende März zu seinem Vertrag zu bucht, bezahlt monatlich anstatt 9,99 Euro 4,99 Euro zusätzlich zu den normalen Vertragsgebühren. Neben der Formel 1 umfasst das Angebot 30 weitere Programme, die rund um die Uhr gesendet werden.

Wie die beiden Unternehmen mitgeteilt haben, können die Nutzer des Angebots zwischen zwei verschiedenen Perspektiven wählen. Während man im Renn-Kanal das Rennen verfolgen kann, ermöglicht der Cockpit-Kanal das "Mitfahren" aus der Sicht des Fahrers.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:55 Uhr GooBangDoo Android 6.0 TV BOX MXQ Pro Amlogic S905x Quad core Cortex A53 2.0GHz 64bit CPU 4K UCD Penta-core Mali-450MP GPU 1GB RAM+8GB EMMC ROM mit SD-Karte Schnittstelle, unterstützt LAN 100M und WLAN 802.11 a/b/g/n, WiFi 2.4G
GooBangDoo Android 6.0 TV BOX MXQ Pro Amlogic S905x Quad core Cortex A53 2.0GHz 64bit CPU 4K UCD Penta-core Mali-450MP GPU 1GB RAM+8GB EMMC ROM mit SD-Karte Schnittstelle, unterstützt LAN 100M und WLAN 802.11 a/b/g/n, WiFi 2.4G
Original Amazon-Preis
37,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
32,29
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,70
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden