Wöchentliche Konsolen-News: Microsoft Xbox 360

PC-Spiele Heute präsentieren wir euch die 23. Ausgabe der WinFuture.de Konsolen-News. Hier halten wir euch über Neuigkeiten bei den so genannten 'Next-Gen'-Konsolen auf dem Laufenden. Dabei bieten wir eine Übersicht über das, was in der vergangenen Woche interessant war. Xbox 360: Neue Fertigungspartner sollen Lieferengpässe stoppen
In der Vergangenheit hatte Microsoft immer wieder mit Lieferengpässen bei seiner Spielkonsole Xbox 360 zu kämpfen. Nach dem vor ein paar Monaten mit Wistron auch noch einer der Fertigungspartner für die Xbox 360 abgesprungen war, spitzte sich die Lage für das Unternehmen noch weiter zu.

Nun hat man jedoch mit den ASUS-Töchtern Pegatron und Unihan zwei neue Partner gefunden. Die beiden in China ansässigen Unternehmen sollen künftig jeden Monat 500.000 Konsolen produzieren und somit die derzeitigen Lieferprobleme beseitigen. Bislang waren Pegatron und Unihan in der Branche eher für die Herstellung von Sonys PlayStation 3 bekannt.


Halo 3: Bungie kündigt neues Map Pack für April an
Am 11. Dezember hat Bungie mit dem "Heroic Map Pack" die erste Erweiterung für seinen erfolgreichen Shooter Halo 3 veröffentlicht. Für 800 Microsoft-Points erhalten die Halo 3-Spieler dabei drei neue Multiplayer-Karten. Nun hat Bungie auf seiner Internetseite das zweite Map Pack für Halo 3 angekündigt.


"Avalanche" aus dem kommenden Map Pack für Halo 3

Das so genannte "Legendary Map Pack" soll demnach ab dem 15. April über den Online-Dienst Xbox Live zum Download angeboten werden. Für 800 Microsoft-Points wird man dabei auch wieder drei neue Maps erhalten. Dabei handelt es sich unter anderem um die Maps "Avalanche" und "Ghost Town".



Japan: Xbox 360 verkauft sich so schlecht wie noch nie
Angekurbelt durch die in der letzten Woche durchgeführte Preissenkung, verkauft sich die Xbox 360 derzeit hierzulande sehr gut. Auch in anderen Regionen kann sich Microsoft über reißenden Absatz freuen. Nur in Japan, dem Land in dem Microsoft von Beginn an Probleme mit der Konsole hatte, sinken die Verkaufszahlen auf ein neues Rekordtief.

So berichtet Media Create Co., dass Microsoft in der Woche vom 10. bis 16. März in Japan gerade einmal 1.744 Einheiten der Xbox 360 verkaufen konnte. Eine Woche zuvor lagen die Verkaufszahlen noch bei rund 3.000 Stück. Zum Vergleich: laut NPD Group, konnte Microsoft in den Vereinigten Staaten im Februar etwa 254.600 Einheiten absetzen, was immerhin 63.650 Konsolen pro Woche entsprach.


In Kürze erscheinende Spiele für die Xbox 360
Wie der Name schon sagt, wollen wir euch hier über Neuerscheinungen und vor kurzem erschienene Spiele für die Xbox 360 informieren. In der kommenden Woche erscheinen voraussichtlich zwei neue Spiele für die Next-Gen-Konsole aus dem Hause Microsoft. Dabei handelt es sich um folgende:

Titel Genre Preis VÖ-Termin
Clive Barker's Jericho Action 30 € 28. März
Universe at War - Angriffsziel Erde Strategie 55 € 29. März


Dies war die 23. WinFuture.de Konsolen-News zum Thema 'Microsoft Xbox 360'. Natürlich interessiert uns eure Meinung. Was sollten wir noch verändern, oder verbessern? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Tipp einsenden