Blu-ray: Formatkrieg gewonnen, Patentkrieg beginnt

Hardware Kaum ist der Formatkrieg gewonnen, da droht Sony & Co neuer Ärger. Die US-Handelsaufsicht ITC hat einer Anhörung in einer Klage einer Universitätsprofessorin zugestimmt, die rund 30 Firmen vorwirft, durch die Produktion von diversen Elektronikgeräten gegen ihre Patente auf LEDs und Laserdioden zu verletzen. Gertrude Neumark Rothschild von der Columbia-Universität verlangt einen Einfuhrverbot für diverse Produkte der Unternehmen, das unter anderem auch Blu-ray-Player und ähnliche Geräte betreffen soll. Neben Sony gehören Hitachi, LG, Nokia, Pioneer, Samsung, Sanyo, Sharp, Sony Ericsson und Toshiba zu den Beschuldigten.

Professor Rothschild hat sich in ähnlichen Patentstreitigkeiten bereits mit Firmen wie OSRAM und Philips geeinigt. 1993 hatte sie ein Patent auf eine Methode zur Herstellung von LEDs und Laserdioden erhalten, die blaues bzw. ultraviolettes Licht abgeben. Sie beansprucht nun einen Teil der Einnahmen aus dem Vertrieb von Geräten, in denen die von ihr patentierten Technologien zum Einsatz kommen.

Die von Rothschild entwickelte Methode stellt derzeit den einzigen Weg dar, blaue Laser- und Leuchtdioden kommerziell effektiv zu produzieren. Diese Dioden sind die wichtigste Komponente bei den neuen hochauflösenden Medienformaten wie Blu-ray. Bis 2009 wird der Markt dementsprechend explodieren, weshalb die Professorin nun ihren Anteil beansprucht.

Die ITC will nun eine Untersuchung durchführen, um festzustellen, ob die Patentansprüche berechtigt sind. Je nachdem, wie die Entscheidung ausfällt, könnten auf die Elektronikkonzerne Millionenforderungen zukommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr Pinnacle Studio 20 Ultimate
Pinnacle Studio 20 Ultimate
Original Amazon-Preis
85,99
Im Preisvergleich ab
79,90
Blitzangebot-Preis
74,98
Ersparnis zu Amazon 13% oder 11,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden