Österreich: Luxus-iPhone für 120.000 Euro ist da

Telefonie Aus Österreich kommt das wohl teuerste iPhone der Welt. Der Juwelier Peter Aloisson verkauft ab sofort das Smartphone aus dem Hause Apple in einer Variante namens "Princess Plus". Zu dem Verkaufspreis von 120.000 Euro kommen noch 20 Prozent Mehrwertsteuer sowie Transport- und Versicherungskosten hinzu. Das Luxus-Handy ist in einen Rahmen aus 18-karätigem Weißgold eingefasst und mit rund 320 Diamanten besetzt. Dabei soll es sich laut Angaben von Aloisson ausschließlich um lupenreine Diamanten handeln.


Der Name bezieht sich auf die 140 eingeschliffenen Princess-Diamanten, unter denen sich auch noch 180 Brillanten befinden. Aloisson gibt das Gewicht je nach Ausführung mit 16,50 bis 17,75 Karat an. Natürlich lässt sich das Luxus-iPhone auch noch als gewöhnliches Smartphone verwenden.

Weitere Informationen: Aloisson.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren75
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Original Amazon-Preis
225,00
Im Preisvergleich ab
215,00
Blitzangebot-Preis
188,90
Ersparnis zu Amazon 16% oder 36,10

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden