eBay schaltet das Neuwaren-Portal 'eBay Express' ab

Internet & Webdienste Mit eBay Express hat das Online-Auktionshaus eBay vor über einem Jahr eine neue Plattform gestartet, auf der Händler ihre Neuware zum Festpreis anbieten konnten. Nun stellt dieser Dienst seinen Betrieb ein - am 23. April werden die Server abgeschaltet. Fünf Tage vor dem offiziellen Ende sollen die noch aktiven Angebote auslaufen. Bereits seit Anfang März verlangt das Unternehmen keine Gebühren mehr. Die Verkäufer verweist man bereits auf den eBay-Bereich "Neuware" sowie auf die 2005 übernommende Handelsplattform Shopping.com.

Auf einer speziell eingerichteten Info-Seite erklärt das Unternehmen, dass Transaktionen, die sich über das Ende von eBay Express hinaus erstrecken, über eBay abgewickelt werden sollen. Auf der Info-Seite werden auch viele andere Fragen beantwortet, die man als Käufer oder Verkäufer haben könnte.

Die Schließung begründet eBay mit "Reaktionen unserer Käufer und Verkäufer". Die Chefin des Unternehmens, Meg Whitman, wird bereits Ende März das Unternehmen verlassen. Ihr Nachfolger wird John Donahoe, der offenbar ein gesäubertes Unternehmen vorfinden soll.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:15 Uhr MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
71,89
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,10
Nur bei Amazon erhältlich

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden