PC-Gigant Hewlett-Packard will Linux vorinstallieren

Linux Der weltgrößte Computerhersteller Hewlett-Packard will zusammen mit Novell PC-Systeme mit dem Betriebssystem Linux auf den Markt bringen. Zunächst will man damit nur den Business-Markt ansprechen, denn auf den Desktop- und Notebook-PCs soll Novells SuSE Linux Enterprise Desktop vorinstalliert sein. Laut Medienberichten sollen die ersten Systeme in ausgewählten Märkten schon ab dem zweiten Quartal 2008 erhältlich sein. Novell und HP werden angeblich eng zusammenarbeiten, um gemeinsam Treiber zu entwickeln und Support-Leistungen für die Kunden zu bieten. Für Novell ist das Geschäft nach eigenen Angaben von großer Bedeutung, schließlich gewinnt man mit HP einen Anbieter, der weltweit aktiv ist und große Marktanteile hat.

Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt. HP bietet bisher nur Workstation-Systeme mit Linux an, hielt sich mit PCs aber zurück. Nachdem mit Dell und Lenovo zwei der größten Konkurrenten aber bereits Linux-PCs ins Sortiment genommen haben, zieht man aber nun nach. Ob HP demnächst auch Linux-Rechner für Privatverbraucher anbieten will, blieb offen.

Sollten die Amerikaner derartiges planen, ist eines sicher: das Linux auf den Consumer-PCs wird nicht SuSE heißen. Novell will sich nach eigenem Bekunden vorerst voll und ganz auf das Business-Segment beschränken. Man habe keine Pläne SuSE auch auf Rechnern für Otto Normalverbraucher vorinstallieren zu lassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Dell Precision T1500 Minitower PC, Intel Core i5 (Zertifiziert und Generalüberholt)
Dell Precision T1500 Minitower PC, Intel Core i5 (Zertifiziert und Generalüberholt)
Original Amazon-Preis
199
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden