Microsoft Verlierer im Wettstreit der Sozialen Netze

Internet & Webdienste Soziale Netzwerke sind auf dem Vormarsch. Selbst Microsoft-Gründer Bill Gates hat ein Nutzerkonto bei den US-Diensten Facebook und LinkedIn. Ob er auch beim hauseigenen Blogging- und Social-Networking-Dienst Windows Live Spaces angemeldet ist, darf durchaus bezweifelt werden, denn dem Angebot geht es nicht gut. Während die Konkurrenz bei LinkedIn sehr starke, bei Facebook starke und bei Myspace eher moderate Zuwächse bei den Nutzerzahlen verzeichnen konnte, laufen Microsofts Sozialem Netzwerk die User in Scharen davon. Im Februar 2008 konnten LinkedIn 273, Facebook 102 und MySpace immerhin noch 4 Prozent mehr Besucher anziehen als im Vorjahresmonat - Microsofts Windows Live Spaces brach um 15 Prozent ein.

Windows Live Spaces bleibt zwar mit knapp 8 Millionen einzigartigen Besuchern im Monat weiter auf Platz vier in der Liste der amerikanischen Social Networking Sites, doch nur AOLs Angebote Hometown und Community verloren seit Februar 2007 mehr Nutzer. Dies belegen Zahlen der Marktforscher von Nielsen Online.

Angesichts des raschen Wachstums bei LinkedIn wird Windows Live Spaces wohl bald auf den fünften Rang in der Liste abrutschen. Microsoft hatte den Dienst zwar im Rahmen seiner häufigen aber oft eher erfolglosen Überarbeitungen immer wieder neu gestaltet, doch der Funktionsumfang wurde ebenso wenig verbessert wie die Benutzerfreundlichkeit.

Während AOL durch den Zukauf des britischen Sozialen Netzwerks Bebo versucht gegenzusteuern und letztlich vom Wunsch der Nutzer profitieren will, sich untereinander zu vernetzen, muss Microsoft damit rechnen, dass Windows Live Spaces auf kurz oder lang in der Bedeutungslosigkeit verschwindet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden