BKA sieht neue Zunahme der Kriminalität im Internet

Internet & Webdienste Nicht nur die Zahl der Internetnutzer in Deutschland, auch die Zahl der Betrugsfälle im Internet nimmt stetig zu. So berichtet das Bundeskriminalamt, dass im vergangenen Jahr die Schäden durch Online-Betrug größer waren als je zuvor. Wie BKA-Präsident Jörg Ziercke erklärte, lag die Zahl der bekannten Phishing-Fälle in Deutschland im Jahr 2007 bei 4.200 Stück. Das sind 700 Fälle oder 20 Prozent mehr als im Jahr zuvor", so Ziercke. Die Zahl der nicht registrierten Phishing-Fälle dürfte indes noch höher liegen.

Im Gespräch mit der Neuen Osnabrücker Zeitung berichtete er, dass im Jahr 2007 auch die Schäden durch Phishing-Angriffe stark gestiegen sind. Während die Täter im Jahr 2006 im Schnitt etwa 2.500 Euro erbeuten konnten, lag der Durchschnitt im vergangenen Jahr bei 4.000 bis 4.500 Euro.

Für die nächsten Jahre sieht Ziercke darüber hinaus kein Abflauen der Phishing-Flut. "Schon heute sind geschätzt über 750.000 Computer in Deutschland infiziert, etwa 150.000 Rechner werden unbemerkt ferngesteuert." Darüber hinaus ist auch davon auszugehen, dass der Schaden durch Phishing weiter steigen wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden