Hacker kopiert Daten tausender Harvard-Studenten

Sicherheit Im Februar berichteten wir darüber, dass sich ein Hacker Zugriff auf den Server der geisteswissenschaftliche Fakultät der US-amerikanischen Eliteunversität Harvard verschafft hat. Ein Backup der Daten tauchte anschließend im BitTorrent-Netzwerk auf. Wie die Universität jetzt mitteilte, scheint das Ausmaß des Datendiebstahls größer zu sein als bisher angenommen. So enthielt der gehackte Server die Daten von rund 10.000 Studenten, darunter Namen, Sozialversicherungsnummern, Geburtsdaten, Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen, teilweise sogar die aktuellen Gesundheitszustände.

Die IT-Verantwortlichen in Harvard können nicht ausschließen, dass die Informationen an die Öffentlichkeit gelangt sind. In diversen Medienberichten heißt es, dass man das komplette Backup via BitTorrent herunterladen kann. Die Washington Post berichtete am 20. Februar, dass ein 125 Megabyte großes Backup über den Tracker "The Pirate Bay" erhältlich ist.

Die betroffenen Server wurden vom 17. bis 21. Februar vom Netz genommen, um die Ursachen für den Einbruch zu ermitteln. Erst im späteren Verlauf der Untersuchungen stellte man das volle Schadensausmaß fest. Alle Betroffenen Studenten wurden inzwischen über den Datendiebstahl informiert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Digittrade externe Festplatte 1TB USB 2.0 RS64 RFID Security HDD SATA (6,4 cm (2,5 Zoll) , 5400rpm, 8MB Cache) mit Hardware-Verschlüsselung
Digittrade externe Festplatte 1TB USB 2.0 RS64 RFID Security HDD SATA (6,4 cm (2,5 Zoll) , 5400rpm, 8MB Cache) mit Hardware-Verschlüsselung
Original Amazon-Preis
134,47
Im Preisvergleich ab
139,00
Blitzangebot-Preis
126,21
Ersparnis zu Amazon 6% oder 8,26

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden