Apple iPhone: Dritte Generation mit Intel-Prozessor?

Telefonie Laut einem Bericht der Internetseite The Inquirer wird die dritte Generation des Apple iPhone auf einem x86-Prozessor von Intel basieren. Konkret soll es sich dabei um eine CPU aus Intels Moorestown-Serie handeln. The Inquirer beruft sich dabei auf eine Quelle, die auch damals den Wechsel von PowerPC-Prozessoren zu x86-Prozessoren von Intel vorab verkündet hat. Zudem soll eine Präsentation, die Intel auf der CeBIT 2008 in Hannover gezeigt hat, einen Beweis beinhalten. Demnach findet man auf einer Folie ein Bild vom iPhone (siehe Foto).


Quelle: The Inquirer

Allerdings wird die Intel-CPU frühestens in der dritten Generation des iPhones Einzug halten. Die zweite Version des Smartphones aus dem Hause Apple wird bereits in diesem Jahr erwartet und bis auf diverse Zusatzfunktionen keinen grundlegenden Unterschiede zum aktuellen Modell aufweisen. Man rechnet unter anderem mit der Unterstützung des Mobilfunk-Standards UMTS.

Apple wollte bisher keine Stellungnahme zu diesem Gerücht abgeben und wird dies entsprechend der Firmenpolitik auch in Zukunft nicht tun. Vermutlich wird die dritte Generation des iPhones nicht vor 2009 auf den Markt kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden