Sun: Wir bringen Java auf das iPhone von Apple

Telefonie Sun Microsystem hat angekündigt, die Java Virtual Machine in einer Version für das iPhone von Apple veröffentlichen zu wollen. Bereits im Juni soll es möglich sein, beliebige Java-Anwendungen auf dem iPhone auszuführen. Die Software wird auf der Java Micro Edition basieren, erklärte Eric Klein, verantwortlicher Manager für das Java Marketing. Bisher hat Apple kein Interesse daran gezeigt, die Java-Technolgie auf das Smartphone zu bringen. Stattdessen veröffentlichte das Unternehmen in der letzten Woche ein SDK, um das iPhone für die Software von Drittanbietern zu öffnen.

Da schon bald die Java-Plattform zur Verfügung stehen wird, können sich die Entwickler aussuchen, für welche Möglichkeit sie sich entscheiden. Java hat den Vorteil, dass es plattformunabhängig ist. Der vom Programmierer geschriebene Code wird in einen Bytecode übersetzt, der dann in einer Virtual Machine lauffähig ist, egal auf welchem Gerät.

Sobald die JVM für das iPhone erhältlich ist, wird es eine Vielzahl von Software für das Smartphone aus dem Hause Apple geben. Klein kündigte an, dass man so viele Funktionen wie möglich zur Verfügung stellen will, so dass die Möglichkeiten des iPhones in den eigenen Anwendungen genutzt werden können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden