Kabel Deutschland bremst BitTorrent-Downloads aus

Internet & Webdienste Bis zu 30 MBit/s verspricht Kabel Deutschland seinen Kunden im Downstream, doch zwischen 18 und 24 Uhr scheint man weit davon entfernt zu sein. Der Anbieter limitiert in dieser Zeit die Bandbreite, um die Kapazitäten gerecht verteilen zu können. Laut einem Bericht des Magazins Focus, schildern im Netz zahlreiche Kunden ihre Probleme. Jeden Abend um 18 Uhr brechen ihre Übertragungsraten zusammen - die Daten fließen bis Mitternacht nur noch im Schneckentempo. "Ich kann die Uhr danach stellen", berichtet ein Kabel-Deutschland-Kunde im Forum der Website Onlinekosten.de.

Allerdings scheinen nur die Downloads via BitTorrent betroffen zu sein. Alle anderen Übertragungstechniken nutzen auch weiterhin die volle Bandbreite. Kabel Deutschland bestätigte das Vorgehen gegenüber dem Focus. "Die von Ihnen geschilderten Fälle sind in der Grundgesamtheit unserer Kunden Einzelfälle, da die überwiegende Mehrheit unserer Kunden keine Tauschbörsen nutzt", so ein Firmensprecher.

Demnach bemüht man sich auch in den Abendstunden mit hoher Netznutzung um Bandbreitengerechtigkeit. "Die Kapazität wird gerecht auf alle Nutzer verteilt." Kabel Deutschland steht nicht alleine da. In den USA geriet Comcast in die Schlagzeilen, da auch dieses Unternehmen BitTorrent-Downloads ausgebremst hat.

Allerdings gibt es dort viele Kritiker, darunter die Download-Plattform Vuze, die die BitTorrent-Technologie nutzt, um legale Downloads zu verbreiten. Sie legte Beschwerde bei der Telekommunikations-Aufsichtsbehörde FCC ein. Dort prüft man den Fall und nimmt die Vorwürfe gegen Comcast sehr ernst. Zudem wird der Provider wegen irreführender Werbung von seinen Kunden verklagt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren107
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden