Microsoft soll Multitouch-"Kristallkugel" entwickeln

Microsoft Microsoft arbeitet mit "Surface" derzeit an einem eigenen Multitouch-fähigen Informationssystem, das auf Dauer die Grundlage für neue Eingabemethoden am PC bilden soll. Die ersten "Surface"-Tische, die ein großes Display als Oberfläche mit einem Vista-PC verknüpfen sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden. Hinter dem System stecken Infrarotsensoren, Projektoren und Kameras, die gemeinsam dafür sorgen, dass die spezielle Benutzeroberfläche von mehreren Anwendern gleichzeitig mit Gesten bedient werden kann. Microsoft sieht in der Technik so etwas wie eine "PC-Revolution", die dafür sorgen soll, dass wir bald überall auf "Surfaces" treffen.


Unter anderem prophezeite man kürzlich die Verwendung der Technologie in neuen PCs, Handys, Schreibtischen, Küchenarbeitsplatten oder Wänden. Innerhalb der nächsten fünf bis zehn Jahre werde die Technik auf breiter Front im Alltag Einzug halten, sagte Microsofts Forschungschef Craig Mundie voraus (wir berichteten).

Dass Microsoft dies durchaus ernst meint, belegt nun ein Bericht der Microsoft-Spezialistin Mary Jo Foley, die von ihren Quellen in Redmond erfahren hat, dass man sogar an einer Art "Surface-Ball" arbeitet. Dabei soll es sich um eine Variante handeln, die vollkommen rund ist und stark an die sprichwörtliche Kristallkugel erinnert.


"Science On a Sphere" der NOAA - Bald auch von Microsoft?

Derzeit soll das Gerät bereits in Form eines Prototypen ausgesuchten Mitarbeitern von Microsoft gezeigt werden. Auf dem alljährlichen TechFest von Microsofts Forschungsabteilung war die "Surface" Kugel nicht ausgestellt. Welchen Zweck sie erfüllen könnte, blieb zunächst offen. Denkbar wäre die Nutzung als Bedienelement für 3D-Navigation oder als eine Art interaktiver Globus.

Microsoft hatte bereits 2006 ein Patent eingereicht, das ein System beschreibt, welches 2D-Grafiken von innen auf dreidimensionale Objekte projizieren soll. Ob und wann wir Microsofts "Kristallkugel" jemals in der Öffentlichkeit zu sehen bekommen werden, bleibt abzuwarten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Microsoft Wireless Desktop 3050

Tipp einsenden