Dell bringt neues Notebook für harte Umgebungen

Hardware Bereits im letzten Jahr stellte der Hardware-Hersteller Dell mit der Latitude-ATG-Serie die ersten Semi-Ruggedized-Notebooks vor. Dabei handelte es sich um die gewöhnlichen Latitude-Notebooks mit einem Staubschutz für einige Schnittstellen. Mit dem jetzt vorgestellten Latitude XFR D630 will man endgültig zur Konkurrenz aus dem Hause Panasonic aufschließen, zumindest was widerstandsfähige Notebooks betrifft. Es handelt sich dabei um ein Fully-Ruggedized-Gerät mit 14,1-Zoll-Breitbildschirm. Der Laptop wird von einem eigens entwickelten Gehäuse aus einer Magnesium-Legierung umgeben.

Alle Schnittstellen werden durch Klappen vor Staub und Feuchtigkeit geschützt. Das Latitude XFR D630 erfüllt damit die Schutzart IP54 (staubgeschützt und Schutz gegen allseitiges Spritzwasser). Die 1,8-Zoll-Festplatten sind stoßgeschützt gelagert - auf Wunsch werden auch mechanisch unanfällige SSDs verbaut.

Das neue Notebook von Dell hat diverse Robustheitstests überstanden, die im US-Militär-Standard MIL-STD-810F festgelegt sind. Dazu gehören 90-cm-Stürze, Betrieb in explosionsfähigen Atmosphären ohne Entzündung sowie Betrieb in salzigem Nebel. Im Inneren werkelt ein Core-2-Duo-Prozessor von Intel. In den USA ist das Gerät ab sofort für 3899 US-Dollar erhältlich.

Weitere Informationen: Dell Latitude XFR D630
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden