CeBIT: Neue Auszeichnung für europäische Spiele

CeBit Am gestrigen Mittwoch, hat Hessens Wirtschaftsminister Alois Rhiel auf der CeBIT den Startschuss für einen neuen Spielepreis gegeben. Dieser trägt den Namen "European Innovative Games Award" und zeichnet europaweit innovative Computer- und Videospiele aus. "Wir möchten den Mut zur Entwicklung neuer Spielkonzepte fördern und küren in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission die innovativsten Computer- und Videospiele aus Europa", erklärte Rhiel. Wer teilnehmen möchte, hat noch bis zum 31. Juli 2008 Zeit, um sein Spiel einzureichen.

Die Preise für die drei Gewinner werden laut Rhiel einen Gesamtwert von 35.000 Euro haben. Dabei dürfen sowohl Spiele-Entwickler, Spiele-Verlage oder auch Nachwuchs-Entwickler an dem Projekt teilnehmen.

Bedingungen für die Teilnahme sind, dass das eingereichte Spiel nicht älter als ein Jahr sein darf und die Produkte auf einem handelsüblichen, aktuellen Computer laufen müssen. Darüber hinaus sind auch Browserspiele, Konsolen- und Handheld-Spiele erlaubt. Die Teilnahme ist kostenlos.

"Die Akzeptanz von Computerspielen hat innerhalb von wenigen Jahren generationenübergreifend zugenommen. Die Branche wird in der Öffentlichkeit zunehmend sichtbarer", so Rhiel weiter. "Ich bin mir sicher, dass der European Innovative Games Award dazu beitragen wird, die hessische Branche international weiter zu vernetzen und den Games-Sektor in Europa zu stärken." Die Preisverleihung soll am 6. November in Darmstadt stattfinden.

WinFuture Special: CeBIT 2008 in Hannover
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden