Fraunhofer stellt neuen Audiocodec "HD-AAC" vor

CeBit Das Fraunhofer-Institut hat auf der CeBIT ein neues Audio-Codierverfahren namens "HD-AAC" vorgestellt. Dieses soll eine bessere Audioqualität als CDs bieten und kompatibel zu Apples iPod und vielen weiteren Musik-Playern und Mobiltelefonen sein. Bei "HD-AAC" handelt es sich dem Institut zufolge um eine Kombination des bekannten "AAC"- und des neu entwickelten "MPEG-4-SLS"-Standards. Während auf Audio-CDs die Musik meistens mit 16 Bit und einer Abtastrate von 44.100 Hz gespeichert ist, bietet der "HD-AAC"-Standard die verlustfreie Kompression in 24-Bit Qualität, in der die meisten Lieder heutzutage produziert werden.

Gedacht ist "HD-AAC" in erster Linie für den Online-Vertrieb. "Verbraucher kaufen künftig Musik online, die besser klingt als die gewohnte CD und können zudem ihre vorhandene Plattensammlung mit "HD-AAC" komfortabel und sicher für die Zukunft konservieren", so Harald Popp, Leiter der Abteilung Multimedia-Echtzeitsystemedes Fraunhofer IIS.

Während das Fraunhofer Institut für aktuelle "AAC"-fähige Geräte volle Kompatibilität verspricht, sollen neue Gerätegenerationen direkt mit einem "HD-AAC"-Decoder ausgestattet werden um das Signal völlig verlustfrei abspielen zu können. Die Dateigröße soll trotz der besseren Klangqualität nicht größer sein als bei entsprechenden Liedern in anderen Formaten.

Weitere Informationen: HD-AAC.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren63
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:30 Uhr Lioncast mechanische Gaming Tastatur LK20 und LK30 Cherry Switches Blue Brown USB QWERTZ
Lioncast mechanische Gaming Tastatur LK20 und LK30 Cherry Switches Blue Brown USB QWERTZ
Original Amazon-Preis
129,94
Im Preisvergleich ab
123,70
Blitzangebot-Preis
99,95
Ersparnis zu Amazon 23% oder 29,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden