CeBIT: PowerDVD 8 mit Filmdatenbank vorgestellt

CeBit Der Software-Hersteller Cyberlink hat auf der CeBIT 2008 in Hannover die neue Version 8 seiner Videoplayer-Software PowerDVD vorgestellt. Die wichtigste Neuerung ist eine integrierte Filmdatenbank. Der Support für die HD DVD wurde entfernt. Die Filmdatenbank ermöglicht den Nutzern den Abruf von zahlreichen Informationen rund um einen Streifen. Zudem können die eigenen Filme bewertet werden. Das Ganze wird über den Online-Dienst Moovie Live realisiert, so dass die Bewertungen der Anwender zentral gesammelt werden.

Was in der letzten Ausgabe noch als wichtigste Neuerung gefeiert wurde, ist in der Version 8 Geschichte. Die HD DVD wird nicht mehr unterstützt. Cyberlink spart dadurch nicht nur Support-Kosten, sondern auch die Gebühren für die notwendigen Lizenzen. Stattdessen setzen die Entwickler nun konsequent auf das Blu-ray-Format.

PowerDVD 8 unterstützt das Blu-ray-Format in Version 1.1, wozu unter anderem die Bild-in-Bild-Funktion inklusive Videokommentar gehört. Die Online-Funktionen der Version 2.0 sollen mittels eines Updates nachgereicht werden. Die Dekodierung des Videomaterials kann mit Hilfe der Grafikchips von Nvidia und AMD beschleunigt werden - die Onboard-Grafiklösungen von Intel werden noch nicht voll unterstützt.

Cyberlinks PowerDVD 8 wird Anfang April 2008 in den Handel kommen.

WinFuture Special: CeBIT 2008 in Hannover
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
58,99
Blitzangebot-Preis
47,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 11,80

Tipp einsenden