CeBIT: AMD mit 45 Nanometer Quad-Core-Prozessor

CeBit Der Chiphersteller AMD hat auf der CeBIT 2008 in Hannover erstmals einen Quad-Core-Prozessor vorgeführt, der im modernen 45-Nanometer-Verfahren gefertigt wurde. Dabei handelt es sich um einen Phenom, der auf einem 780G-Chipsatz lief. Das Testsystem nutzte Windows Vista als Betriebssystem. AMD verwendete den Windows Movie Maker, um ein Video zu transcodieren. Nicht nur die Desktop-Prozessoren werden im 45-Nanometer-Verfahren gefertigt, auch erste Serverprozessoren liegen bereits vor und können gezeigt werden. Die Serienproduktion soll in der zweiten Jahreshälfte starten.

Die AMD-Mitarbeiterin zeigte auf der Messe einen Wafer mit 45-nm-Quad-Core-Dice, der in der Dresdner AMD-Fab zum Einsatz kommt. Derzeit installiert man dort die Technik, um im 45-Nanometer-Verfahren produzieren zu können. Noch in diesem Jahr will man mit der Auslieferung entsprechender Vierkernprozessoren beginnen.

Vorerst wird es sich dabei um Serverprozessoren aus der Opteron-Baureihe handeln. Erst später sollen dann entsprechende Desktop-CPUs in den Handel kommen. Die Phenom-Prozessoren, die im 65-Nanometer-Verfahren gefertigt werden, sollen bis dahin mit höhren Taktfrequenzen angeboten werden.

WinFuture Special: CeBIT 2008 in Hannover
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis -38% auf Iqualtech Elektronik
Bis -38% auf Iqualtech Elektronik
Original Amazon-Preis
10,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,50
Ersparnis zu Amazon 25% oder 2,50

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden