CeBIT: Windows Mobile 6.1 steht in den Startlöchern

CeBit Auch wenn Microsoft sich offiziell noch bedeckt hält, werben einige Hersteller auf der CeBIT bereits für die ersten Handys mit Windows Mobile 6.1. Diese neue Version soll unter anderem dafür sorgen, dass die auf ihr basierenden Endgeräte stärker an die Bedürfnisse von Otto Normalverbrauchern zugeschnitten werden können. Auch wenn niemand ein offizielles Statement abgeben will - Microsoft schon gar nicht - so ist sicher, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis die aktualisierte Windows Mobile Version auf breiter Front Einzug hält. Sowohl bei HTC, dem wohl wichtigsten Hardware-Partner Microsofts für Windows Mobile, als auch bei ASUS war von einer Fertigstellung von Version 6.1 im April 2008 die Rede.

Die ersten Geräte sollen dann ab Ende April beziehungsweise in der Zeit von Mai bis Juni auf den Markt kommen. Zu diesen Geräten gehören auch der neue MDA Compact IV von T-Mobile - hinter dem einmal mehr ein HTC-Gerät steckt - und das Sony Ericsson Xperia X1, mit dem der japanisch-schwedische Handyhersteller sein erstes Windows Mobile Handy auf den Markt bringt.

Beide Geräte sind auch auf der CeBIT zu sehen, allerdings nur in ausgeschaltetem Zustand. Weder Sony Ericsson noch T-Mobile können ihre Windows Mobile 6.1 Modelle bisher in Aktion zeigen, da man in beiden Fällen noch daran arbeitet. Bei T-Mobile geht es vor allem um weitere Anpassungen in Sachen Software, die nötig sein sollen.

CeBIT 2008: Windows Mobile 6.1CeBIT 2008: Windows Mobile 6.1CeBIT 2008: Windows Mobile 6.1CeBIT 2008: Windows Mobile 6.1

Die Markteinführung des MDA Compact IV soll im zweiten Quartal 2008 anlaufen, was perfekt zu den Plänen für Windows Mobile 6.1 passt, das wie erwähnt im April fertig werden soll. Die Preise werden dann ähnlich den bisher erhältlichen MDA-Modellen ausfallen. Dafür erhält der Kunde dann ein exklusives Gerät mit HSDPA-Unterstützung, 3-Megapixel-Kamera, 4 Gigabyte Speicher und einem Touchscreen mit VGA-Auflösung.

Bei Sony sieht es wie erwähnt ähnlich aus. Zwar zeigt man das erste eigene Windows Mobile Handy an mehreren Informationsständen, in Aktion ist es aber nirgends zu sehen. Das soll unter anderem daran liegen, dass die Spezifikationen noch nicht ganz feststehen. Unter anderem werde noch überlegt, ob man voll auf microSD setzt, oder auch einen Steckplatz für den hauseigenen Sony MemoryStick einbaut. Auch an der Software wird noch gearbeitet.

CeBIT 2008: Windows Mobile 6.1CeBIT 2008: Windows Mobile 6.1CeBIT 2008: Windows Mobile 6.1CeBIT 2008: Windows Mobile 6.1

Der taiwanische Hardwarehersteller ASUS will ab April bzw. Mai mit seinen Windows Mobile Handys voll durchstarten und setzt dabei auf eine ganze Palette von Modellen. Bei diesen kommt die Oberfläche je nach Wunsch des Kunden entweder im klassischen Windows Mobile Look daher, oder in einer je nach Modell stark angepassten Version, mit dem dieses zum "Feature Phone wird".

Das Flaggschiff unter den Windows Mobile 6.1 Handys von ASUS ist das ZX1 Lamborghini, das wie schon sein Pendant unter den Notebooks im bekannten Gelb der Automarke daherkommt. Auch bei der Benutzeroberfläche setzt sich das Lamborghini-Design fort. So erstrahlen Teil der UI ebenfalls in Gelb und sind ähnlich der Kontrolllampen im Auto gestaltet. Die Uhr erinnert an den Tachometer der Luxuswagen.

CeBIT 2008: Windows Mobile 6.1CeBIT 2008: Windows Mobile 6.1CeBIT 2008: Windows Mobile 6.1CeBIT 2008: Windows Mobile 6.1

Auch die anderen neuen Windows Mobile 6.1 Handys von ASUS sind individuell gestaltet. Je nach Modell und Ausstattung steht dabei auch eine Art 3D-Würfel-Menü zur Verfügung, mit dem das schnelle Umschalten zwischen den wichtigsten Funktionen möglich ist. Auch das bereits länger bekannte Konzept der "Registerkarten" für verschiedene Aufgaben findet sich bei den Geräten wieder.

Wir haben eine ganze Reihe von Fotos der neuen Oberflächen von Windows Mobile 6.1 angefertigt und einer Bildergalerie zusammengefasst. Darunter befinden sich auch ausführliche technische Details zu den verschiedenen Modellen. Am Microsoft-Stand will man übrigens noch nie etwas von Windows Mobile 6.1 gehört haben.

WinFuture Bildergalerie: Erste Windows Mobile 6.1 Handys

WinFuture Special: CeBIT 2008 in Hannover
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden