Microsoft: CeBIT für gesamte Branche sehr wichtig

CeBit Die diesjährige CeBIT stand im Vorfeld unter keinem guten Stern. Häufig wurde der Plan, die CeBIT zu einer reinen Fachmesse zu wandeln, in der Vergangenheit kritisiert. Bei Microsoft Deutschland kann man die Kritik an der CeBIT nicht verstehen. "Wir dürfen die Cebit nicht klein- und kaputtreden", so Achim Berg, Chef von Microsoft-Deutschland im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ). "Die Cebit ist das Branchenbarometer, sie ist eine der größten Messen der Welt und mit Abstand die wichtigste IT-Messe in Europa. Das tut Deutschland gut."

Die Zeit für lange Vertriebsgespräche habe man während der Messe zwar nicht, dennoch sei die CeBIT für die Branche sehr wichtig, betonte Berg. Der Grund dafür ist die hohe Dichte von Vorständen, Journalisten und Entscheidungsträgern. Aber auch der persönliche Kontakt zu den Geschäftskunden, Pressevertretern und Privatkunden sei sehr wichtig.

"Auf der Cebit gibt es eine sehr einfache und preisgünstige Möglichkeit, sich mit der gesamten Branche auszutauschen, Lieferanten, Wettbewerber und andere. Und einer der wichtigsten Punkte ist, dass die Cebit eine enorme Presseaufmerksamkeit findet. Unsere Aktivitäten auf der Cebit werden in ganz Europa aufmerksam begleitet", so Berg weiter.

WinFuture Special: CeBIT 2008 in Hannover
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:15 Uhr Oehlbach Phaser Phasendetektor
Oehlbach Phaser Phasendetektor
Original Amazon-Preis
73,84
Im Preisvergleich ab
63,75
Blitzangebot-Preis
47,84
Ersparnis zu Amazon 35% oder 26

Tipp einsenden