"FlashBack": SanDisk zeigt neue Backup-Lösung

CeBit SanDisk präsentiert mit dem "FlashBack"-Adapter auf der CeBIT derzeit eine neue Backup-Lösung für Laptops, die wichtige Daten vor unerwarteten Systemabstürzen, oder Festplattenfehlern schützen soll. Der Adapter wird dabei in den ExpessCard-Slot des Geräts gesteckt. Nach der Installation des Adapters, kann man auswählen, welche Daten gespeichert werden sollen. Dabei hat man die Wahl zwischen individuellen Dateien, Ordnern, oder Dateitypen. Nach der Einrichtung der Karte, werden die Daten automatisch und kontinuierlich, verschlüsselt auf einer SD-, oder SDHC-Karte gespeichert.


Ein Backup wird laut SanDisk immer dann erfolgen, wenn es eine Änderung in einer ausgewählten Datei gibt, oder wenn in einem vorher festgelegten Ordner Dateien hinzugefügt, oder gelöscht werden. Eine langfristige Planung der Backups durch die Nutzer fällt damit weg.

Um verlorene Daten wiederherzustellen, muss der Nutzer sich mit einem Passwort einloggen, die verschlüsselten Daten auf der Speicherkarte auswählen und einen Zielordner angeben. Die Lösung ist dabei zu allen Computern mit Windows 2000, Windows XP und Windows Vista kompatibel. Zusätzlich ist ein Lesegerät für SD-Karten notwendig.

Als Schutz vor Verlust, bietet SanDisk zusätzlich die Möglichkeit, die verschlüsselten Daten online abzulegen. Hierfür hat das Unternehmen einen Vertrag mit BelnSync geschlossen. Der Adapter wird ab dem 2. Quartal 2008 für etwa 29 US-Dollar verfügbar sein. Eine SD-Karte gehört nicht zum Lieferumfang.

WinFuture Special: CeBIT 2008 in Hannover
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

Tipp einsenden