Telekom: Glasfaser-Internet für Privathaushalte

CeBit Neben VDSL, das die Deutsche Telekom und ihre Konkurrenten derzeit in Deutschland etablieren wollen, plant das Bonner Unternehmen nun auch, Privathaushalte direkt per Glasfaseranschluss ins Internet zu bringen. Dies teilte der Konzern auf der CeBIT mit. Der erste Testlauf für dieses Projekt soll bereits im kommenden Sommer in Dresden beginnen. Als Alternative für das flächendeckend geplante VDSL-Netz sollen die Glasfaseranschlüsse jedoch nicht gesehen werden.

Der Grund liegt in den Kosten, so erklärte T-Home-Vorstand Timotheus Höttges, dass entsprechende Anschlüsse für alle Haushalt nicht wirtschaftlich seien. Wann die Deutsche Telekom kommerzielle Angebote auf Glasfaser-Basis einführen möchte, ist derzeit nicht bekannt.

In Großbritannien hatte zuletzt die British Telecom angekündigt, private Haushalte per Glasfaser ins Internet bringen zu wollen. Dabei möchte das Unternehmen Bandbreiten von bis zu 100 MBit pro Sekunde erreichen.

WinFuture Special: CeBIT 2008 in Hannover
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren69
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:04 Uhr Brieftasche mit RFID-Schutz - Ultimativ schlanke und sichere Geldbörse von Mercor aus Echtleder - Robustes Premium-Leder, intelligentes, platzsparendes Design, 7 Fächer für Kreditkarten und Bargeld
Brieftasche mit RFID-Schutz - Ultimativ schlanke und sichere Geldbörse von Mercor aus Echtleder - Robustes Premium-Leder, intelligentes, platzsparendes Design, 7 Fächer für Kreditkarten und Bargeld
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,59
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,40

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden