CeBIT: Weltgrößte IT-Messe beginnt - Wir sind vor Ort

CeBit Am morgigen 4. März fällt der offizielle Startschuss für die CeBIT 2008. Schon heute wird die Messe von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy eröffnet. Wie immer haben Journalisten schon jetzt Zugang zu den Messehallen und die ersten Pressekonferenzen liegen bereits hinter uns. Das Schwerpunktthema der CeBIT ist in diesem Jahr "Green IT", auch auf der nach eigenen Angaben weltgrößten IT-Messe sind umweltfreundliche Technologien nun also im Mittelpunkt des Interesses gelandet. Natürlich ist nicht alles Gold was glänzt, oft schmückt sich ein Hersteller also nur aus Marketing-Gründen mit angeblicher Umweltfreundlichkeit.


Die Veranstalter der CeBIT 2008 geben sich nach den etwas enttäuschenden letzten Jahren für dieses Jahr sehr zuversichtlich, was einen erfolgreichen Verlauf der Messe angeht. Auch das neue Konzept, mit dem man vor allem Business-Kunden ansprechen und zufriedenstellen will, soll dazu beitragen. Für Otto-Normalbesucher stehen, die Chancen, interessante Neuerungen zu entdecken aber ebenfalls gut.

Einzig "Beutelratten" dürften enttäuscht werden, da die Aussteller mit der verstärkten Ausrichtung auf Unternehmenskunden auch die Menge kostenloser Geschenke weiter reduziert haben - aber es soll ja Leute geben, die schon das Sammeln großer Papiertüten mit Firmenlogos zufrieden stellt. Ohnehin sind heuer weniger Firmen vertreten als im vergangenen Jahr.

Nach Angaben von Ernst Raue von der Deutschen Messe AG sind 2008 insgesamt 5845 Austeller aus 77 Ländern vor Ort. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies einen leichten Rückgang, waren 2007 doch gut 6150 Unternehmen auf der CeBIT vertreten. Vor allem der schwache Dollar-Kurs soll einige Unternehmen zu einem Verzicht auf die Teilnahme bewegt haben, weil damit die Kosten für einen Messeauftritt laut Raue stark gestiegen sind.

Auf den über 240.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche tummeln sich wie so oft zahllose Hersteller aus dem asiatischen Raum. Dabei gibt es eine Premiere - erstmals sind mehr Aussteller aus China auf der Messe, als aus Taiwan. Insgesamt 500 chinesische Firmen sorgen dafür, dass sich Taiwan mit 490 Ausstellern mit dem zweiten Platz in der Liste der wichtigsten ausländischen Ausstellerregionen zufrieden geben muss.


Für deutsche IT-Unternehmen ist die CeBIT einmal mehr die wohl wichtigste Messe überhaupt. Die Zahl der deutschen Aussteller ist gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen und liegt somit nun bei 2840. WinFuture.de wird für Euch natürlich über die wichtigsten Neuerungen berichten. Dafür haben wir wie immer ein WinFuture Special eingerichtet, das alle CeBIT-Meldungen zusammenfässt.

WinFuture Special: CeBIT 2008
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Mittelerde Ultimate Collector's Edition [Blu-ray]
Mittelerde Ultimate Collector's Edition [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
349,99
Im Preisvergleich ab
251,99
Blitzangebot-Preis
219,97
Ersparnis zu Amazon 37% oder 130,02

Tipp einsenden