Deutschland: 34 Millionen Musik-Downloads jährlich

Internet & Webdienste Musik aus dem Internet ist gefragt wie nie zuvor. 2007 haben sich die Deutschen Songs und Musikalben im Wert von 60 Millionen Euro auf ihre PCs geladen. Das gab der Hightech-Verband Bitkom gestern bekannt. Grundlage für die Angaben ist eine aktuelle Erhebung des Marktforschungsinstituts GfK. Diese bestätigt eine Prognose des BITKOM vom September 2007. "Der Download-Markt boomt", kommentiert BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. "Viele Menschen schätzen es, bequem am eigenen Rechner ihre Wunschmusik auszuwählen." Das Angebot werde immer vielfältiger.


Auch beim Absatz kann die Branche ein deutliches Plus verzeichnen. Die Anzahl der Downloads kletterte im vergangenen Jahr auf 34,4 Millionen Einzelsongs und Alben. Das ist ein Drittel mehr als 2006 (25,9 Millionen).

Der Erfolg des digitalen Musikmarkts geht vor allem auf die Nachfrage von Männern zurück. Nur jeden dritten Euro (36 Prozent) setzt die Branche mit Käuferinnen um. Deutlich ist das Bild auch bei der Altersstruktur. Vor allem junge Leute sorgen für das Wachstum. Mit den Unter-30-Jährigen macht die Branche die Hälfte des Umsatzes (49 Prozent).
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:25 Uhr Transcend JetDrive 520 interne SSD 480GB SATA III für MacBook Air (Mitte 2012)Transcend JetDrive 520 interne SSD 480GB SATA III für MacBook Air (Mitte 2012)
Original Amazon-Preis
379,75
Im Preisvergleich ab
332,10
Blitzangebot-Preis
319,99
Ersparnis zu Amazon 16% oder 59,76

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden