iPhone: Entwickler-Tools kommen nächste Woche

Telefonie Der Elektronikhersteller Apple wird vermutlich in der nächsten Woche das Software Development Kit (SDK) für das iPhone und den iPod touch veröffentlichen. Gestern verschickte das Unternehmen Einladungen für eine entsprechende Veranstaltung. Auf dieser Veranstaltung will Apple die weitere Entwicklung von Software-Angeboten für das Smartphone vorstellen. Ursprünglich sollten die Entwickler-Tools im Februar veröffentlicht werden. Mit einem Release in der nächsten Woche verspätet sich das SDK etwas.

Mit Hilfe dieser Werkzeuge wird es möglich sein, eigene Anwendungen für das iPhone und den iPod touch zu schreiben. Bisher konnten lediglich Widgets auf AJAX-Basis innerhalb der Browser-Umgebung ausgeführt werden. Zudem kündigte Apple in der Einladung neue Features für Business-Nutzer an. Bisher richtet sich Apple mit dem iPhone fast ausschließlich an Privatanwender. Wichtige Business-Funktionen wie eine Anbindung für Microsoft Exchange fehlen.

Würde das Unternehmen derartige Features nachliefern, würde man einen neuen Käuferkreis ansprechen. Das ist auch notwendig, denn Experten gehen davon aus, dass Apple das selbst gesteckte Ziel von 10 Millionen verkauften Geräten bis zum Jahresende nicht erreichen kann. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Entwicklung eigener Software dafür sorgen wird, dass die Verkaufszahlen steigen.

WinFuture Preisvergleich: Apple iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden