LG bietet nach Brand Umtausch von Laptop-Akkus an

Hardware Der Elektronikhersteller LG bietet seinen Kunden den kostenlosen Austausch der Akkus zweier bestimmter Notebook-Modelle an. Hintergrund ist ein Vorfall, bei dem ein LG Z1-AE007 Notebook in Flammen aufgegangen war, weil sich der Akku entzündet hatte. Nach Angaben des Unternehmens betrifft das Umtauschprogramm die Modellreihen Z1 und Z2, die zur aktuellen Angebotspalette gehören. LG geht davon aus, dass es nur "isolierte" Fälle gibt, in denen der Akku der Geräte einen Brand auslösen könnte. Der Hersteller hatte den Verkauf des Z1 in der letzten Woche gestoppt, nachdem ein zweiter Fall bekannt geworden war.

Wie schon früher berichtet, war das erste Feuer im Januar auf ungewöhnlich große Hitze und hohen Druck zurück zu führen, was sich die von LG beauftragten Wissenschaftler vom Korea Electrotechnology Research Institute aber nicht erklären konnten (wir berichteten).

Erst in der letzten Woche gab es einen weiteren Fall, bei dem sich ein Notebook-Akku entzündete. Es soll sich um den Stromspeicher eines Geräts des Herstellers Samsung gehandelt haben (wir berichteten), das überhitzte, nachdem die Lüfterauslässe blockiert wurden. Der japanische Elektronikriese Sony musste im Laufe des Jahres 2006 mehr als 10 Millionen Akkus austauschen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -50% auf Technikprodukte & Gadgets von Start-ups
Bis zu -50% auf Technikprodukte & Gadgets von Start-ups
Original Amazon-Preis
199
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50

Tipp einsenden