MySpace: Klage nach Selbstmord einer 15-Jährigen

Internet & Webdienste Die Betreiber des sozialen Netzwerks MySpace.com werden von den Eltern eines 15-jährigen Mädchens verklagt. Die junge Frau aus Orange County beging Selbstmord, nachdem sie eine sexuelle Beziehung mit einem 27 Jahre alten Mann hatte. Die Eltern werfen MySpace vor, die Kommunikation der beiden erleichtert zu haben. Dabei lernten sie sich eigentlich via Yahoo kennen und hielten über den Yahoo Messenger und E-Mail Kontakt. Erst im späteren Verlauf ihrer Online-Beziehung richtete die 15-Jährige ein MySpace-Profil ein. Die Idee dazu hatte ihr 27-jähriger Freund.

Erst im letzten Jahr sorgte die News Corp als Betreiber von MySpace für neue Jugendschutzmaßnahmen. So werden seit Dezember 2006 die Profile von Erwachsenen und Minderjährigen getrennt. Im Juli 2006, als sich die 15-Jährige erhängte, gab es diese Maßnahmen noch nicht. Erst unter Druck der Öffentlichkeit und Justiz zeigten sich die Betreiber einsichtig.

Allerdings dürften die Eltern mit ihrer Klage nur wenig Erfolg haben - ähnliche Klagen lehnten Gerichte bereits ab. Der 27-jährige Freund wurde bereits verurteilt. Da er Sex mit einer Minderjährigen hatte und Kinderpornografie transportierte, muss er nun eine neunjährige Haftstrafe absitzen.

Weitere Informationen: Blog.Wired.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Soziale Netzwerke Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden