Bestätigt: Games Convention geht 2009 nach Köln

Gamescom Was sich in den letzten Tagen bereits angekündigt hat, wurde nun offiziell bestätigt: Im Jahr 2009 wird die Games Convention zum ersten Mal in Köln stattfinden und nicht mehr in Leipzig. Auch der Name wird ein anderer sein. Europas größte Spielemesse wird dann auf den Namen GamesCom hören, da die Rechte für den ursprünglichen Namen bei der Leipziger Messe verbleiben. Auf einer Pressekonferenz in Berlin wurde heute mitgeteilt, dass die Games Convention in diesem Jahr noch einmal in Leizig stattfinden wird, dann aber den Standort wechseln wird.

"Wir werden diese Veranstaltung von 2009 an jährlich im September durchführen", sagte der Geschäftsführer der Koelnmesse, Oliver P. Kuhrt. Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) entschied sich für Köln, da das Messegelände sehr gut an das Verkehrsnetz angebunden ist.

Es soll aber auch noch diverse andere Gründe gegeben haben. So war den Publishern ein Termin zum Ende des Jahres lieber, da dann das Weihnachtsgeschäft vor der Tür steht. Außerdem sollen die Hotels in Leipzig zur Messezeit immer knapp gewesen sein. Dass Electronic Arts seinen Sitz in Köln hat, dürfte ebenfalls eine Rolle gespielt haben.

Für die Leipziger Messe ist die heutige Entscheidung natürlich bitter, immerhin hatte man die Games Convention zu einem erfolgreichen und innovativen Neuprodukt auf dem deutschen Messemarkt gemacht. Seit der Premiere im August 2002 konnte die Games Convention in jedem Jahr mehr Aussteller und Besucher verzeichnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren148
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tweets zu #GamesCom

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden