Vista SP1 x64: Verfrühte Auslieferung war ein Fehler

Windows Vista Microsoft will das Service Pack 1 für Windows Vista erst ab Mitte März (wir berichteten) zum Download bereit stellen. Schon jetzt wird es an Tester, Firmenkunden, Hardware-Partner und MSDN- bzw. TechNet-Abonnenten verteilt. Erst im April ist die Veröffentlichung über Windows Update geplant - eigentlich. Gestern gab es jedoch eine Überraschung für die Nutzer der 64-Bit-Varianten von Windows Vista. Eine offenbar nicht gerade geringe Zahl von Anwendern erhielten von Windows Update die Meldung, dass das SP1 nun für sie zur Installation bereit stehe - selbst wenn sie zuvor nicht den bekannten Eingriff in die Registrierungsdatenbank (wir berichteten) vorgenommen hatten. Einzig die Installation der vorbereitenden Updates war offenbar Voraussetzung.

Unsere Bitte um eine Stellungnahme von Microsoft Deutschland brachte leider keine Aufklärung zu den Hintergründen der plötzlichen Auslieferung des Vista SP1 an 64-Bit-Nutzer. Die US-Kollegen von ZDNet hatten da wie immer mehr Erfolg und erhielten von einem Microsoft-Sprecher eine Erklärung für das Phänomen.

Nach Angaben des Unternehmenssprechers war die gestrige Auslieferung des Vista SP1 für 64-Bit-Systeme via Windows Update ein Fehler. Das Paket sei unabsichtlich einer großen Gruppe von Nutzern angeboten worden. Eigentlich sollte die Build nur "technisch fortgeschrittenen Anwendern" angeboten werden, die einen bestimmten Schlüssel in der Registrierungsdatenbank gesetzt haben.

An der Planung, das Windows Vista Service Pack 1 Mitte März für die breite Öffentlichkeit bereit zu stellen, habe sich nichts geändert, so der Sprecher weiter. Welcher Registry-Key gemeint ist, blieb offen. Wahrscheinlich handelt es sich jedoch um genau den Schlüssel, welcher schon seit Wochen den Bezug des Vista SP1 via Windows Update erlaubt (wir berichteten).

WinFuture Forum: Vista SP1 für x64-Systeme versehentlich freigegeben?

WinFuture Magazin: Windows Vista SP1 - Erster Eindruck
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden