Harvards Homepage gehackt - Backup via BitTorrent

Sicherheit Erst vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass die geisteswissenschaftliche Fakultät der US-amerikanischen Eliteunversität Harvard plant die wissenschaftlichen Arbeiten zukünftig frei verfügbar zu machen. Das Open-Access Projekt namens "Office of Scholary Communication" soll freien Zugang zu den Arbeiten, die sonst nur in sehr teuren Fachpublikationen zu finden sind, bieten. Dabei behält der Urheber zwar weiterhin das Copyright, darf sein Werk allerdings nur noch kostenlos und frei verfügbar veröffentlichen. Kurioserweise hat kurz daraufhin ein Hacker die Homepage der "Graduate School of Arts and Sciences" Fakultät besagter Universität lahmgelegt. Der Inhalt der betroffenen Internetseite inklusive einem Teil der Datenbank wurde anschließend beim dem BitTorrent Portal The Pirate Bay gelistet. Die 125 MB große Datei enthält neben einem Backup der Homepage gsas.harvard.edu noch die Joomla Datenbank sowie die Datenbank mit den Kontakten und zwei Passwörter von Systemadministratoren.

Einer beiliegenden Info-Datei ist zu entnehmen, dass der Angriff die Betreiber über den sehr unsicheren Internetauftritt von Harvard informieren soll.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:15 Uhr MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
MUSIC ANGEL Lautsprecher der Magnetschwebe mit Bluetooth 4.0 Multifarben LED kabellos 360 Grad mit den Mikrofon
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
71,89
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,10
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden