Apple Multitouch soll Laptop-Bedienung verbessern

Hardware Der Elektronikhersteller Apple hat kürzlich einen neuen Patentantrag eingereicht, mit dem man sich die so genannte Multitouch-Funktion sichern lassen will. Bisher kommt diese Technik nur im iPhone, iPod touch und MacBook Air zum Einsatz. Bisher ermöglicht Multitouch das einfache Verkleinern, Vergrößern, Anklicken und Verschieben von Objekten, doch zukünftig soll damit wesentlich mehr möglich sein. Multitouch soll nicht nur erkennen, ob der Anwender einen oder mehrere Finger verwendet, sondern auch welchen Finger er benutzt.

Damit lässt sich dann eine Vielzahl von Gesten verwenden - einfache Befehle, die mit Fingerbewegungen eingegeben werden. Je nach verwendetem Finger wird eine andere Reaktion des Systems ausgelöst. Die Arbeit an einem Notebook könnte damit erheblich vereinfacht werden. Häufige Arbeiten wie Markieren, Kopieren, Einfügen, Öffnen und Speichern könnten mit deutlich geringerem Aufwand realisiert werden, heißt es aus dem Hause Apple.

In welchem Umfang Apple die Multitouch-Technik erweitern wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Neue Notebooks sollen wie das MacBook Air mit einem Multitouch-fähigen Touchpad ausgestattet werden, beispielsweise der Nachfolger des aktuellen MacBook Pro.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:25 Uhr 1byone Schallplattenspieler riemengetriebener Bluetooth Plattenspieler1byone Schallplattenspieler riemengetriebener Bluetooth Plattenspieler
Original Amazon-Preis
60,99
Im Preisvergleich ab
60,99
Blitzangebot-Preis
47,79
Ersparnis zu Amazon 22% oder 13,20
Im WinFuture Preisvergleich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden