"Selbstzerstörung" als Diebstahlschutz für Laptops

Software Die britische Firma Virtuity hat eine neue Technologie entwickelt, mit der sich Laptops sprichwörtlich "selbst zerstören" sollen, wenn sie gestohlen werden. Eine BackStopp genannte Software überwacht dazu mit Hilfe von WLAN und RFID, wo sich der Laptop befindet. Verlässt das Gerät einen zuvor festgelegten Bereich, wird der Zugang gesperrt und die darauf enthaltenen Daten zerstört, so der Hersteller. In Kombination mit einer Verschlüsselungssoftware soll das System einen erweiterten Schutz für Daten im Falle eines Diebstahls oder Verlusts des Laptops bieten.

Für Privatkunden ist das Produkt allerdings eher ungeeignet. Viel eher will man damit Unternehmen und staatliche Einrichtungen ansprechen, deren Mitarbeiter unterwegs mit vertraulichen oder geheimen Daten hantieren müssen. Teil dieser Ausrichtung ist auch eine eingebaute Funktion für Administratoren, die ihnen auf einen Blick die Art der Daten auf einer Reihe von Laptops und deren Sicherheitsstufe anzeigt.

Wird bei einem der Geräte eine Gefährdung festgestellt, zum Beispiel durch Verlassen des zuvor festgelegten Einzugsgebiets, wird die "Selbstzerstörung" ausgelöst. Gleichzeitig kann auch eine eventuell am Laptop verbaute Webcam aktiviert und zur Übertragung von Bildern des Diebes genutzt werden. Virtuity will für den Dienst eine monatliche Gebühr von umgerechnet rund 13,50 Euro erheben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden