Für Windows Server 2008 kann es kein SP1 geben

Windows Die Nutzer von Windows Server 2008 sollten lieber nicht auf das Service Pack 1 warten - es liegt nämlich bereits vor. Die fertige Ausgabe von Windows Server 2008 trägt bereits die Bezeichnung Service Pack 1, weil sie auf dem gleichen Stand ist, wie das parallel entwickelte Windows Vista. Für die jüngste Ausgabe von Microsofts Server-Betriebssystem wird es also nie ein richtiges Service Pack 1 geben, stattdessen springt man gleich zu Nummer zwei. Hintergrund ist der Wunsch von Microsoft, die Betriebssysteme für Desktop und Server synchron zu entwickeln, was sich auch in deren Bezeichnungen niederschlagen soll.

Windows Server und die Client-Versionen basieren mittlerweile auf dem gleichen Kernel, der dementsprechend auch in beiden Fällen dieselben Aktualisierungen und Fehlerbeseitigungen erfährt. Das beste Beispiel für diese Praxis war die gleichzeitige Fertigstellung von Windows Server 2008 und Windows Vista Service Pack 1 am 4. Februar 2008.

Um dies deutlich zu machen, hat Microsoft nun den Hinweis auf das Service Pack 1 in die Versionsinformationen von Windows Server 2008 aufgenommen. Microsofts Director of Windows Server Project Management Iain McDonald erklärte dazu in seinem Weblog: "Das erste Service Pack für Windows Server 2008 wird Service Pack 2 heißen".
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:55 Uhr Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,00
Ersparnis zu Amazon 41% oder 15,99
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden