Bericht: AOL in Verhandlungen um Einstieg bei Yahoo

Wirtschaft & Firmen Anfang Februar gab der Softwaregigant Microsoft bekannt, den Internet-Dienstleister Yahoo übernehmen zu wollen. Das Angebot Microsofts in Höhe von 42 Milliarden US-Dollar hat Yahoo inzwischen abgelehnt, doch nun steht schon der nächste Interessent bereit. Berichten der Zeitung "Sunday Telegraph" zufolge, hat man bei Yahoo Verhandlungen mit AOL begonnen um eine möglicherweise feindliche Übernahme durch Microsoft (wir berichteten) abwehren zu können. Neben AOL hat auch die News Corporation bereits erklärt, einen Anteil an Yahoo erwerben zu wollen.

Im Falle von AOL könnte es letztlich zu kartellrechtlichen Problemen kommen, da der Suchmaschinenbetreiber Google mit etwa einer Milliarde Euro an AOL beteiligt ist. Ähnliche Probleme erwarten Analysten jedoch auch im Falle eines Einstiegs der News Corporation bei Yahoo.

Auch Microsoft ist noch nicht aus dem Rennen, was den Wettstreit um Yahoo angeht. Neben einer Erhöhung des Angebots könnte das Unternehmen beispielsweise einen Anteil an Yahoo kaufen um den Vorstand so zu Gesprächen zu zwingen. Auch ein direktes Angebot an die Aktionäre halten Analysten für möglich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr ieGeek 11' Tragbarer DVD/CD/MP3 Player, mit 9-Zoll schwenkbaren Bildschirm,mit 3-4 Stunden Built-In-Akku, USB/SD-Kartenleser, AC/DC-Adapter
ieGeek 11' Tragbarer DVD/CD/MP3 Player, mit 9-Zoll schwenkbaren Bildschirm,mit 3-4 Stunden Built-In-Akku, USB/SD-Kartenleser, AC/DC-Adapter
Original Amazon-Preis
68,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
54,38
Ersparnis zu Amazon 21% oder 14,60
Nur bei Amazon erhältlich

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden