Wal-Mart beendet im Juni den Verkauf von HD DVDs

Wirtschaft & Firmen Nur einen Tag nachdem Gerüchte laut wurden, dass man bei Toshiba über einen Ausstieg aus dem HD DVD-Lager nachdenkt, gibt der US-Einzelhändler Wal-Mart nun bekannt, dass man ab Juni dieses Jahres keine HD DVD-Filme mehr zum Verkauf anbieten wird. Dies ist ein schwerer Schlag für das HD DVD-Lager rund um Toshiba und Microsoft, denn Wal-Mart ist der wichtigste Verkäufer von CDs und DVDs in den Vereinigten Staaten. Ab Juni möchte das Unternehmen eigenen Angaben zufolge neben CDs nur noch Blu-ray-Discs und herkömmliche DVDs anbieten.

Durch den Rückzug von Wal-Mart verschlechtern sich die Aussichten auf eine Marktdurchsetzung der HD DVD immer mehr. Erst vor wenigen Wochen hatten die Online-Videothek Netflix und die Elektronik-Kette Best Buy bekannt gegeben, künftig nur noch Blu-ray-Filme anzubieten.

Als einzige Filmstudios unterstützen derzeit nur noch Paramount und Universal Pictures die HD DVD exklusiv. Die restlichen Filmstudios fahren entweder zweigleisig, oder veröffentlichen ihre Titel exklusiv im Blu-ray-Format, welches unter anderem von Panasonic, Sony, Thomson, und Samsung unterstützt wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden