Microsoft-Software macht Spieler des AC Mailand fit

Microsoft Microsoft gewinnt immer wieder auch Kunden aus dem Sport für seine Produkte. Nachdem das Unternehmen ab diesem Jahr schon die Motorensteuerung in der Formel 1 übernimmt, soll die Software des weltgrößten Softwareherstellers nun auch den Fußballern das AC Mailand helfen. Der Fußballclub und Microsoft haben in dieser Woche eine Kooperation bekannt gegeben, über deren dreijährigen Verlauf der Softwarekonzern das so genannte Milan Lab neu ausstatten soll. Diese Forschungseinrichtung beschäftigt sich seit 2002 mit der Suche nach Möglichkeiten, die Leistungsfähigkeit der Fußballspieler zu steigern.

Beim Neuaufbau der informationstechnischen Infrastruktur des Milan Lab sollen diverse Microsoft-Technologien zum Einsatz kommen. Unter anderem werden die Office-Anwendungen Sharepoint und Exchange Verwendung finden. Außerdem soll die Software Performance Point zur Verarbeitung, Analyse und Präsentation von Daten genutzt werden.

Die Server-Systeme des Milan Lab sollen künftig mit Windows Server 2008 arbeiten und unter anderem die Sicherheitslösung Forefront und Virtual Server nutzen. Windows Mobile wird ebenfalls zur Verbesserung der Leistung der Mailänder Fußballer verwendet und selbst Office Communications Server und Microsoft Roundtable werden für Audiokonferenzen eingesetzt.

Microsoft Italien kommentierte die Zusammenarbeit mit dem AC Mailand mit dem Hinweis, dass die geschäftliche Kooperation keineswegs bedeute, dass man Fan einer bestimmten Fußballmannschaft ist.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:10 Uhr Medion LIFE E66346 (MD43153) Radiorekorder ( MP3 Wiedergabe )
Medion LIFE E66346 (MD43153) Radiorekorder ( MP3 Wiedergabe )
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
39,95
Blitzangebot-Preis
29,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 10

Tipp einsenden