Microsoft, Google & Yahoo für offenen 'Web-Ausweis'

Internet & Webdienste Nachdem sich erst vor kurzem bereits der Internet- konzern Yahoo der so genannten OpenID Foundation angeschlossen hat, ziehen nun auch weitere Web- Schwergewichte nach. Neben Google, IBM und Verisign beteiligt sich auch Microsoft ab sofort an der Allianz für ein offenes Anmeldesystem für Millionen Websites. Ziel der Initiative ist es, eine Art universellen "Web-Ausweis" ins Leben zu rufen, mit dem sich die Internet-Nutzer auf diversen Websites mit den gleichen Daten anmelden können. Dadurch soll ein offenes und interoperables Internet entstehen, versprechen die Beteiligten.

Dabei behalten die Anwender die Kontrolle über ihre persönlichen Daten und die Website-Betreiber erhalten die Möglichkeit, mehr Nutzer anzuziehen, weil nicht überall eine gesonderte Anmeldung mit unterschiedlichen Daten nötig ist. Bisher unterstützen bereits über 10.000 Websites OpenID und es gibt bereits rund 350 Millionen OpenID-fähige URLs.

Mit dem Einstieg der wichtigsten Web-Firmen erhält das Vorhaben nun neuen Auftrieb. Microsoft hatte seine Unterstützung bereits im Februar 2007 angekündigt. Yahoo hat mittlerweile all seine Nutzerkonten OpenID-fähig gemacht. Künftig wird es also möglich sein, sich mit den gleichen Daten bei Google, Yahoo, Microsoft und vielen anderen Websites anzumelden.

Seit ihrer Gründung im Juni 2007 ist die OpenID Foundation bereits kräftig gewachsen. Die nun eingestiegenen großen Konzerne wollen nun Helfen, die Verbreitung voranzutreiben. Ob und wann Microsoft die weit über 400 Millionen Nutzerkonten seiner Webdienste OpenID-fähig machen will, ist allerdings noch unklar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden