Microsoft kauft Hersteller von 3D-Software trueSpace

Microsoft Microsoft hat den Softwarehersteller Caligari übernommen, der die 3D-Modelling-Software trueSpace anbietet. Die Mitarbeiter von Caligari sollen künftig bei der Arbeit an Microsofts Virtual Earth mithelfen, dem Redmonder Gegenstück zu Google Earth. Die Übernahme von Caligari soll vor allem die Möglichkeiten für die Erstellung von 3D-Modellen und -Animationen für Virtual Earth erweitern. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Kalifornien und der Slovakei und bietet trueSpace schon seit gut 20 Jahren an. DIe erste Version war noch für den Amiga erschienen.


trueSpace-Modell: Mehr Realismus in Virtual Earth?

trueSpace wird heute in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt. Unter anderem findet es in der Spieleentwicklung, Animationserstellung und beim Produktdesign Verwendung. Vorerst soll sich an der Firmenstruktur von Caligari nichts ändern, sowohl die Tester als auch die Mitarbeiter des Unternehmens bleiben die gleichen.

Nach Angaben von Roman Ormandy, dem Chef von Caligari, werden er und seine Mitarbeiter Microsofts Virtual Earth Team bei der bereits im Gange befindlichen Arbeit an einem "stimulierenden 3D-Web-Erlebnis" unterstützen. Auf lange Sicht, so Ormandy voller Überzeugung, werde man sich zusammen mit den Virtual Earth Machern erfolgreich für das "3D-Internet" engangieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden