Yahoo kauft die Firefox-Erweiterung FoxyTunes

Software Der Suchmaschinenbetreiber Yahoo hat angekündigt, dass die Entwickler der Firefox-Erweiterung FoxyTunes ab sofort nicht mehr selbstständig arbeiten. Stattdessen programmieren sie nun unter Anleitung des großen Internetkonzerns. Bei FoxyTunes handelt es sich um eine Erweiterung für den Browser Firefox. Sie erlaubt es, einen Mediaplayer direkt aus dem Browser heraus zu steuern. Zudem werden Informationen zum aktuell abgespielten Song angezeigt. Yahoo will die Erweiterung mit seinem Muikangebot Yahoo Music kombinieren. FoxyTunes ist neuerdings auch für den Internet Explorer erhältlich.


Die Entwickler von FoxyTunes halten die Übernahme für eine gute Möglichkeit, ihre ehrgeizigen Ziele zu erreichen. Zum Kaufpreis liegen leider keine Informationen vor. Gerüchteweise heißt es aber, dass der Suchmaschinenbetreiber zwischen 30 und 40 Millionen US-Dollar gezahlt haben soll.

Yahoo selbst ist derzeit ebenfalls das Ziel einer Übernahme. Der Software-Gigant Microsoft will das Unternehmen für stolze 44,6 Milliarden US-Dollar übernehmen. Derzeit ist aber noch unklar, ob es wirklich zu diesem Geschäft kommt. Yahoo hat seine Entscheidung noch nicht getroffen.

Weitere Informationen: FoxyTunes.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Tipp einsenden