SMS aus dem Ausland werden deutlich günstiger

Telefonie Vor kurzem wurde bekannt, dass sich die Europäische Union für eine Preissenkung bei Handy-Datendiensten im Ausland einsetzt. Dieses Vorhaben zeigt nun erste Konsequenzen - fünf europäische Mobilfunkanbieter haben Preissenkungen angekündigt. Bei den fünf Unternehmen handelt es sich um E-Plus, den niederländischen Mobilfunkanbieter KPN, den britischen Mobilfunkanbieter Hutchison 3, den belgischen Mobilfunker Base und den polnischen Anbieter Play. Diese Unternehmen haben sich darauf geeinigt, den Großhandelspreis für ein MByte an übertragenen Daten von 5,24 Euro auf 0,25 Euro zu senken.

Die Preissenkung kommt Berichten zufolge mehr als 295 Millionen Personen in Europa zu Gute, sparen sie sich doch beim Versenden von SMS oder Lesen von E-Mails auf dem Mobiltelefon nun einen Großteil der Gebühren. Erst im vergangenen Jahr hatte die EU eine Preisobergrenze für Telefonate aus dem europäischen Ausland eingeführt.

Auch T-Mobile hat vor kurzem angekündigt, seine Preise für Datendienste im Ausland zu senken (wir berichteten). Bevor eine Preissenkung durchgeführt wird, möchte das Unternehmen jedoch erst das Gespräch mit der Konkurrenz suchen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden