IBM schrumpft Cell Chip weiter: PlayStation 3 billiger?

Hardware Der Chiphersteller und IT-Konzern IBM hat mitgeteilt, dass man in kürze mit der Umstellung der Produktion der so genannten Cell Broadband Engine, die auch in Sonys Spielkonsole PlayStation 3 eingesetzt wird, auf einen neuen Fertigungsprozess im 45-Nanometer-Maßstab beginnen will. Bisher wird der Cell Chip in einem 65-Nanometer-Prozess gefertigt. Mit den neuen, noch kleineren Chips wird die Leistungsaufnahme weiter gesenkt und die bisher nötigen Kühlmaßnahmen können geringer ausfallen. Ganz nebenbei lassen sich die neuen 45-Nanometer-Chips auch noch günstiger herstellen. Ursprünglich hatte man die Produktion im 90-Nanometer-Maßstab aufgenommen.

Für Sony bedeutet die voranschreitende Miniaturisierung, dass man die PlayStation 3 billiger produzieren kann. Nach Angaben von IBM sind die Chips 34 Prozent kleiner und benötigen 40 Prozent weniger Strom als bisher. Sony könnte also wahrscheinlich eine kompaktere Version seiner PlayStation 3 bauen oder zumindest die Verbraucherpreise reduzieren.

Bisher ist Sony mit seiner Konsole der wichtigste Abnehmer der Cell Broadband Engine für IBM. Wahrscheinlich wurde die neue, kleinere Version des Chips deshalb speziell für die PlayStation 3 entwickelt, was aus internen Dokumenten von IBM hervorgehen soll. Ob Sony die preislichen Vorteile aber schon bald an die Kunden weitergibt, ist fraglich, da man bisher noch keine bedeutenden Gewinne mit der Konsole einfahren kann.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr NETGEAR GS105GE (5-Port Gigabit Kupfer Switch, Lüfterlos)
NETGEAR GS105GE (5-Port Gigabit Kupfer Switch, Lüfterlos)
Original Amazon-Preis
22,49
Im Preisvergleich ab
22,07
Blitzangebot-Preis
17,95
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,54

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden