Yahoo will sich nicht von Microsoft schlucken lassen

Wirtschaft & Firmen Microsoft hat Ende letzter Woche ein Aufsehen erregendes Angebot für die Übernahme des Internet- konzerns Yahoo vorgelegt. Seitdem gibt es einigen Trubel um die geplante Übernahme. So mischte sich inzwischen auch Google in die Diskussion ein und versprach Yahoo Hilfe, falls diese benötigt wird, um die drohende Übernahme durch Microsoft zu verhindern. Yahoo-Chef Jerry Yang hat nun erneut eine kämpferische E-Mail an seine Mitarbeiter geschickt, in der er erneut bekräftigt, dass man alle Möglichkeiten ausschöpfen will, um nicht von Microsoft übernommen zu werden. Bisher habe sich die Führungsetage des Unternehmens aber noch nicht entschieden, wie man auf das Angebot der Redmonder reagieren soll.

Die Entscheidungsfindung sei vor allem wegen der Komplexität des Geschäfts schwierig. Außerdem sei erst in den letzten Tagen klar geworden, wie viele Leute großen Wert auf Yahoos Online-Angebote legen. Außerdem habe man von überall auf der Welt Aufforderungen erhalten, das zu tun, was für Yahoo und seine Aktionäre am besten ist, so Yang.

Yahoo hatte erst in der letzten Woche angekündigt, rund 1000 Mitarbeiter im Rahmen von Umstrukturierungsmaßnahmen zu entlassen. Dem Unternehmen geht es aufgrund des harten Konkurrenzkampfs unter den großen Internetfirmen nicht gerade gut. Microsofts Übernahmeangebot kam daher für Yahoo zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt.

Microsoft hat angekündigt, dass man alles unternehmen werde, um sich Übernahme von Yahoo erfolgreich einzuverleiben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr Hisense 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Hisense 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
955,94
Im Preisvergleich ab
949,99
Blitzangebot-Preis
899,00
Ersparnis zu Amazon 6% oder 56,94

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden