Nokia versucht's erneut: "Echte Spiele" für Handys

Telefonie Nachdem Nokia mit seinen Spielehandys der N-gage Reihe vor Jahren kaum Erfolg hatte, versucht der Handykonzern es nun erneut. Diesmal setzt man allerdings auf zusätzliche Spielefunktionen für die teureren Multimedia-Handys der Nokia N-Serie. Eigentlich sollte die Reinkarnation von N-gage in Form eines Online-Spieledienstes schon im letzten Jahr starten, doch Nokia musste die Einführung zwei Mal wegen Problemen bei den Tests der Software verschieben. Und auch jetzt, kann N-gage noch nicht mit voller Kraft durchstarten.


Vorerst bietet Nokia den Dienst nur in einer Vorschauversion für ein einziges Handymodell an - das N81. Wer das Angebot ausprobieren will, kann über ein "First Access" Forum von Nokia Zugriff erhalten und zu den ersten Testern gehören. Schon jetzt stellt Nokia eine Reihe interessanter Spieletitel bereit.

Zum Angebot gehören unter anderem FIFA 08, Asphalt 3, World Series of Poker und Midnight Pool 3D. Nokia verspricht, mit N-gage erstmals "richtige Spiele" für Handys anbieten zu können. Neben einer ansprechenden Grafik sollen auch Multiplayer-Funktionen und eine Art soziales Netzwerk zum Erfolg der Neuauflage von N-gage beitragen.

N-gage soll auf lange Sicht für viele weitere Nokia-Handys mit dem Symbian S60 Betriebssystem verfügbar sein. Vorerst bleibt der Dienst wie erwähnt auf das N81 beschränkt. Wann auch weitere Geräte bedient werden sollen, ließ Nokia zunächst offen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr PUNKT RXD 35 digitales DAB Radio; UKWPUNKT RXD 35 digitales DAB Radio; UKW
Original Amazon-Preis
119,95
Im Preisvergleich ab
79,99
Blitzangebot-Preis
79,95
Ersparnis zu Amazon 33% oder 40

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden