Vista: Microsoft gibt Tipps für mehr Geschwindigkeit

Windows Vista Windows Vista gilt seit seiner Einführung als leistungshungrig. Dementsprechend groß ist die Auswahl an Tipps und Tools, die die Arbeit mit Microsofts jüngstem Desktop-Betriebssystem beschleunigen sollen. Jetzt hat auch Microsoft eine Reihe von Hinweisen veröffentlicht, die den Nutzern von Vista helfen sollen, ihr System schneller zu machen. Zu allererst weist Microsoft in seinem Artikel darauf hin, dass sich viele PCs schon bald nach dem Kauf nicht mehr wie neu "anfühlen", weil der Anwender schnell beginnt, diverse AntiSpyware- und AntiVirus-Lösungen sowie zahlreiche andere Programme zu installieren und zusätzlich Unmengen unnötigem Krams aus dem Internet herunterzuladen.

Oft werde das System dadurch über mehrere Wochen und Monate hinweg langsam immer mehr ausgebremst, ohne dass der Anwender selbst es merkt. Eines Tages käme dann oft die Frage auf, was eigentlich mit dem einst so leistungsfähigen PC passiert sei. Microsoft kann also offenbar gut nachvollziehen, wie sich so mancher Anwender fühlen mag.

In der Folge gibt der Software-Konzern eine Reihe von Hinweisen, mit denen man selbst dafür sorgen kann, dem Rechner wieder Beine zu machen. Unter anderem wird empfohlen, nie benötigte Programme zu deinstallieren, was vielleicht etwas am eigentlichen Ziel - dem schnelleren Arbeiten am PC - vorbei geht. Oft ist es wohl sinnvoller, sich leichtfüßigere Alternativen zu Programmen zu suchen, die den Computer ausbremsen.

Der Tipp, die Zahl der schon beim Start ladenden Programme zu reduzieren, dürfte da schon wesentlich sinnvoller sein. Viele Systeme starten nur sehr langsam, weil diverse Programme mit geladen werden, die eigentlich nicht verwendet werden, nur im Hintergrund laufen und unnötig viel Speicher belegen.

Microsoft gibt in dem recht umfangreichen Artikel auch eine ganze Reihe weiterer Tipps, die für den einzelnen Anwender sicherlich mehr oder weniger hilfreich sind. Zwar richtet man sich damit ausdrücklich an die Nutzer von Windows Vista, aber auch wer noch eine ältere Version von Microsofts Betriebssystem einsetzt, dürfte durchaus profitieren, wenn er die Hinweise beherzigt.

Weitere Informationen: Microsofts Tipps für ein schnelleres Vista
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren113
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden